NEWS & INFOS

Ihre Weihnachtsbestellung

Jetzt Bestellformular für Ihr Bio-Festtagsessen ausfüllen!

Unser Saisonkalender

Welches Obst, welcher Salat und welches Gemüse aus unserer Heimat wird wann geerntet?

Ideen zur Abfallvermeidung

Gemeinsam Ressourcen schonen, den „Mehrweg“ gehen und Verschwendung vermeiden.

Aktuelle Obst- & Gemüse-Angebote

Arbeiten beim SuperBioMarkt

Aktuell beschäftigen wir 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und davon mehr als 50 Auszubildende.

Unsere Kundinnen und Kunden dürfen einiges von uns erwarten. Daher freuen wir uns über Ihre Unterstützung.

Mehr Infos gibt es auf unserer Karriereseite!

DER MENSCH STEHT IM MITTELPUNKT

Arbeiten beim SuperBioMarkt – mehr als nur eine Arbeitsstelle.

JOBS
UND PRAKTIKA

 SuperBioMarkt-Teams haben viele
frische Ideen!

QUALIFIKATION UND WEITERBILDUNG

Natürlich wachsen: beruflich, menschlich und persönlich.

AUSBILDUNG
UND STUDIUM

Welche Ziele du auch hast: Mit uns kannst du Sie erreichen!

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie in regelmäßigen Abständen neue Infos vom SuperBioMarkt.
Wir schicken Ihnen Angebote, Wissenswertes aus der Bio-Welt und wichtige Informationen direkt ins Postfach.

Sollten Sie unseren Newsletter nicht mehr abonnieren oder pausieren wollen, können Sie in der E-Mail jederzeit auf „abmelden“ klicken.
Wir sind DSGVO-geprüft – Ihre Daten sind bei uns sicher.

* Pflichtangabe

Weitere Services

Unser Bio-Bistro in Münster.

Frische Salate, leckere Suppen, vitaminreiche Smoothies und Säfte – natürlich zu 100% in bewährter SuperBioMarkt-Qualität.

Der SuperBioMarkt steht für zertifizierte Naturkosmetik.

In unseren Naturkosmetikstudios natur-elle bieten wir in Münster und Düsseldorf Behandlungen an.

Wir engagieren uns

Wir sind Teil des Bündnisses für eine enkeltaugliche Landwirtschaft. Zu diesem Bündnis gehören verschiedene Bio-Hersteller und Bio-Händler, viele davon sind Pioniere und seit den Anfängen der Bio-Bewegung dabei.
Wir wollen mehr, als nur heute für gute Lebensmittel zu sorgen.
Wir wollen, dass auch künftige Generationen ökologischen Landbau betreiben und unbelastete Nahrung zu sich nehmen können.

Die Kampagne »Ackergifte? Nein danke!« will erreichen, dass der Einsatz sämtlicher synthetischer Ackergifte verboten wird.

Ackergifte sind chemische Tötungsmittel, die gegen Pflanzen (Herbizide), Pilze (Fungizide), Insekten (Insektizide) und Mikroorganismen (Pestizide) auf den Äckern ausgebracht werden. Darunter sind hochgiftige Wirkstoffe, welche Bienen töten und die Gesundheit der Menschen schädigen. Zudem vernichten sie viele andere Insekten und Wassertiere, greifen das Bodenleben an und belasten das Trinkwasser sowie die auf dem Acker angebauten Pflanzen.

*alle Preise inkl. MwSt. – Solange der Vorrat reicht