Gemüse-Frikadellen

Rezept für 4 Personen

 

Zutaten:

500 g Gemüse nach Wahl (am besten feste Sorten wie Karotten und Zucchini, es können aber z.B. auch Erbsen, Paprika oder weiteres Gemüse verwendet werden) | 1 Zwiebel | 1 EL Gemüsebrühe | 2 Eier | 4 EL Haferflocken | 1 Knoblauchzehe | Salz und Pfeffer | Semmelbrösel | optional weitere Küchenkräuter und Gewürze

 

Zubereitung:

Zunächst das Gemüse fein raspeln oder hacken. Danach das Gemüse mit 50 ml Wasser und Gemüsebrühe in einen Topf geben und alles kurz aufkochen lassen. Nun das Kochwasser abgießen und das Gemüse einige Minuten abkühlen lassen. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und gemeinsam mit den Haferflocken und dem Ei zu dem abgekühlten Gemüse geben. Anschließend alles mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und die Masse gut vermengen. Dann mit den Händen aus der Masse Frikadellen formen und diese in den Semmelbröseln wenden. Zuletzt die Frikadellen auf den Grill oder in die Pfanne legen und von beiden Seiten anrösten.
Die fertigen Veggie-Buletten schmecken super zu Salaten oder im Burgerbrötchen.

 

Guten Appetit!