Vegane Mousse au Chocolat

Aquafaba ist die Geheimzutat der Veganer*innen! Und das Beste: Der Name erscheint viel ausgefallener, als es letztendlich ist. Im Grunde handelt es sich hier nämlich bloß um das Wasser aus einer Dose Kichererbsen. Wichtiger Tipp: Diese sollte kein Salz enthalten!

Zutaten:

225 ml Aquafaba | 100 g geschmolzene Schokolade | 1 Prise Salz | 2 TL Zucker | 1 Päckchen Vanillezucker | 1/2 TL Backpulver

 

Zubereitung:

Für die Mousse au Chocolat die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen das 125 ml vom Aquafaba mit einem elektronischen Mixer genau wie Eischnee steif schlagen und nach ein paar Minuten des Rührens Salz und Zucker hinzugeben und weiterschlagen. Die Schokolade kann dann mit einem Löffel vorsichtig untergerührt werden, aber nicht zu kräftig, damit die luftige Konsistenz vom Mousse erhalten bleibt. Die Mischung anschließend in portionsgerechte Gefäße füllen und mit einem Wachstuch abdecken. Das Mousse muss nun 30 Minuten im Kühlschrank ruhen und ist dann bereit zum Verzehren.

Für die Sahne den Rest vom Aquafaba schlagen, Vanillezucker und Backpulver hinzugeben und weiterschlagen, bis die Masse eine sahnige Konsistenz erhält.

Was Sie sonst noch aus Aquafaba zaubern können: