Trockenobst

 

Zutaten:

5 kg Äpfel

 

Zubereitung:

Zuerst die Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel schälen. Danach die Früchte in feine Ringe schneiden.

Nun die Apfelringe auf einem Backpapier, das mit Küchenkrepp belegt ist, so auslegen, dass sie sich nicht berühren. Anschließend bei 50°C (nicht wärmer) auf dem so vorbereiteten Backblech für circa 3 Stunden trocknen lassen. Alternativ können die Apfelringe auch auf eine Schnur gefädelt und an einem luftigen Ort getrocknet werden.

Diese Schritte so lange wiederholen, bis die gewünschte Menge an Trockenobst zubereitet ist. Alle getrockneten Apfelscheiben in einem luftdurchlässigen Leinensäckchen sammeln und an einem trockenen Ort aufbewahren. Bei richtiger Lagerung sind diese bis zur nächsten Apfelsaison haltbar.

Das Rezept ist neben Äpfeln auch auf Birnen oder Pflaumen anwendbar.

Unser Tipp: Die Apfelringe oder generell das Trockenobst eignet sich auch sehr gut als Obsteinlage in diversen Fruchtkuchen.

 

Guten Appetit!