Kurkuma-Reis-Pfanne

Rezept für 2 Personen

 

Zutaten:

1/4 Ananas, kleingeschnitten | 1 TL Kurkuma | 2 Stangen Frühlingszwiebeln, gehackt | 1/2 Karotte | 1/2 Paprika | 1 Tasse Kokosmilch | 1 Tasse Wasser | 1/2 Tasse Basmati-Reis | 1/4 rote Zwiebel | 2 TL Kokosöl | Salz & Pfeffer nach Belieben

 

Zubereitung:

Als Erstes wird die Zwiebel klein gehackt und mit dem Reis in 2 TL Kokosöl gedünstet. Dann wird das leicht gesalzene Wasser zu dem Reis gegossen und für 5 Minuten geköchelt.

Als nächstes wird die Paprika in feine Streifen geschnitten, die Karotte geraspelt und beides zusammen mit der Kokosmilch und dem Kurkuma zum Reis gegeben. Nun wird alles für 10 Minuten köchelnd gegart, bis eine cremige Textur entsteht. Sollte der Reis noch zu bissfest sein, wird ein wenig Kokosmilch oder Wasser dazu gegeben und ein paar weitere Minuten gar gekocht.

Zum Schluss werden die klein geschnittene Ananas und die gehackten Frühlingszwiebeln in die Pfanne gegeben und kurz mitgebraten. Vor dem Verzehren wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Fertig ist die würzig-leckere Reispfanne.

 

Unser Tipp: Zum Garnieren und für mehr Biss können wunderbar Kokosraspeln verwendet werden.

 

Guten Appetit!