Kräuter-Faltenbrot

 

Zutaten:

1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel | 1 Handvoll Kräuter | 125 g Butter | 600 g Mehl | 300 ml lauwarmes Wasser | 1 Würfel Hefe | 2 TL Zucker | 2 TL Salz | 50 ml Öl | 200 g Käse (z.B. Mozzarella oder Gouda)

 

Zubereitung:

Zuerst den Knoblauch, die Zwiebel, die Kräuter und die Butter zu einer Kräuterbutter vermengen.

Danach die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig in einer Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Nun den Teig zu einem Viereck ausrollen und mit der Kräuterbutter bestreichen. Das Viereck in gleichmäßige Streifen schneiden und diese in Falten legen. Die gefalteten Streifen dann von der Mitte ausgehend hochkant in eine mit Backpapier ausgelegte Springform stellen und leicht aneinander drücken. Den Käse ebenfalls in Scheiben oder Streifen schneiden und zwischen den Falten verteilen.

Zuletzt das Brot für weitere 15 Minuten gehen lassen und im Anschluss bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

 

Guten Appetit!