Bio-Obst Augustin

Demeter Obsthof Augustin
Glückshormone für den Apfel

Katrin und Dierk Augustin bauen auf ihrem Demeter Obsthof 20 verschiedene Apfelsorten an. Ein gesunder Boden ist die Basis für ihre Arbeit. Sobald im Spätsommer die ersten Äpfel zur guten Augustin-Qualität gereift sind, finden Sie sie in Ihrem SuperBioMarkt. Mithilfe eines modernen Lagers auf ihrem Hofgelände können die Augustins je nach Ernte auch lange über die Apfelsaison hinaus liefern.

Der in zwölfter Generation betriebene Demeter-Obsthof Augustin beliefert seit 1992 die mittlerweile über 20 SuperBioMärkte mit frischen Äpfeln aus dem Alten Land. Auf knapp 30 ha Land werden 20 verschiedene Apfelsorten angebaut – ein Großteil exklusiv für den SuperBioMarkt.

Dass ein Demeter-Apfel vom ersten Spross bis zur erntereifen Frucht mit viel Knowhow und Handarbeit gehegt und gepflegt wird, konnten die VIP-Besucher bei einer Betriebsführung nachvollziehen. „Demeter-Anbau ist kein Hokuspokus, sondern basiert auf Wissenschaft und guter landwirtschaftlicher Praxis“, betonte Dierk Augustin.

Unser Versprechen für Augustin Äpfel

„Aus einem gesunden Boden wächst ein gesunder Apfel. Wir betreiben ökologisch-dynamischen Landbau mit ganzem Herzen und wir versprechen Ihnen: Das werden Sie auch schmecken!” – Katrin und Dierk Augustin.”

Wie das funktioniert, erklärte der Demeter-Bauer bei einer Tour durch die erntereifen Apfelbaumreihen. Der Demeter-Anbau beginne mit dem Pflanzen der Setzlinge in gesunden Boden und dem Einsatz des richtigen Wassers. „Bio muss man leben und fühlen können. Wir tun hier nichts anderes, als die Glückshormone der Äpfel zu stärken“, erklärte Dierk Augustin. Dass man die Zufriedenheit eines Apfels schmecken kann, war für die Münsteraner VIP-Besucherin Tanja Denker und ihren Sohn Jaron schnell klar. „Die Vielfalt und Intensität des Geschmacks sind beeindruckend.”

Bio-Obst Augustin KG

Klein Hove 21
21635 Jork

http://www.bioaugustin.de