Apfel-Früchtebrot

Rezept für 2 große oder 4 kleine Kastenformen

 

Zutaten:

400 g Äpfel, geschält und klein gewürfelt | 140 g Rapunzel Cristallino Rohrzucker | 200 g Rapunzel Sultaninen | 150 g Rapunzel Aprikosen getrocknet, in Würfel geschnitten | 250 g Rapunzel Feigen getrocknet, in Würfel geschnitten | 500 ml Apfelsaft | 500 g Mehl | 1 Päckchen Backpulver | 2 TL Rapunzel Kakaopulver stark entölt | 2 TL Lebkuchengewürz | 2 TL Zimt | 1 TL Rapunzel Bourbon Vanillepulver | 100 g Rapunzel Haselnusskerne oder Rapunzel Haselnüsse | 100 g Rapunzel Mandeln, Californien

 

 

Zubereitung:

 

Die gewürfelten Äpfel mit dem Zucker mischen und über Nacht stehen lassen. Die Rosinen, gewürfelten Aprikose und Feigen in 250 ml Apfelsaft über Nacht einweichen. Am nächsten Tag den Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Mehl mit Backpulver, Kakao und den Gewürzen mischen. Nüsse, 250 ml Apfelsaft, eingeweichte Trockenfrüchte und Äpfel zugeben und sorgfältig vermengen. Die Masse in zwei große oder vier kleine gefettete Kastenformen geben (nur zu ¾ füllen) und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen.

 

Guten Appetit!