Allgemeine Geschäftsbedingungen (SBM / BAOO)

Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

  1. Geltungsbereich
  2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
  3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
  4. Preise und Versandkosten
  5. Lieferung und Warenverfügbarkeit
  6. Zahlungsmodalitäten
  7. Widerruf
  8. Gewährleistung, Mängel und Haftung
  9. Speicherung des Vertragstextes
  10. Datenschutz
  11. Streitbeilegung
  12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
  1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der SuperBioMarkt AG, Am Mittelhafen 16, 48155 Münster (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) über den Lieferdienst BAOO (“Lieferdienst”, “die App”), bereitgestellt von der baoo Technologies GmbH, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 251-97822-500 sowie per E-Mail unter info@superbiomarkt.com. Für Fragen zur Funktion der Liefer-App und der Lieferung selbst kontaktieren Sie bitte direkt unseren Lieferpartner BAOO, www.baoo.app, hello@baoo.app .

.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jedes Unternehmen oder jede juristische Person, die ein Rechtsgeschäft abschließt.

1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

  1. Angebote und Leistungsbeschreibungen

2.1. Die Darstellung der Produkte in der App des Lieferdienstes BAOO im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

  1. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1 Zur Kaufabwicklung zwischen dem Kunden und Verkäufer wird die App und Plattform des Lieferdienstes BAOO genutzt. Eine Registrierung bei BAOO ist notwendig; zur Verwendung der dort gesammelten personenbezogenen Daten sowie der Vertragsbeziehung zu BAOO wird auf die dortigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung verwiesen, einzusehen unter: https://baoo.app/nutzungsbedingungen/ und https://baoo.app/datenschutz/

Auf dieses Vertragsverhältnis hat und nimmt der Verkäufer keinen Einfluss.

3.2. Der Kunde bestellt aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte ausschließlich über die App und Plattform von BAOO. Er kann die Produkte dort in einem Warenkorb sammeln; zur näheren Bedienung der App wird auf die Bedingungen und Anleitungen von BAOO verwiesen. Über die Kauf-Funktion der App einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren abgeben. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

3.3. Der Kunde erhält über die Funktionen der App eine Bestellbestätigung sowie Näheres zur Lieferung.

Der Kaufvertrag kommt spätestens mit der Lieferung der bestellten Ware durch den Verkäufer zustande – oder, falls der Verkäufer dem Kunden zuvor eine Vertragsbestätigung geschickt hat. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Der Verkäufer kann den Vertrag mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen. Insbesondere nimmt der Verkäufer keine Aufträge von außerhalb seines Liefergebietes an. Das gilt besonders dann, wenn der Kunde durch technische Maßnahmen (IP-Spoofing, GeoProxy…) eine Lokalisierung durch die App verhindert oder fälscht.

  1. Preise und Versandkosten

4.1. Die in der App aufgeführten Preise sind Endkundenpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. 

4.2. Der Verkäufer berechnet für die Lieferung keinerlei Lieferkosten.

4.3. Für den Preis der Waren ist ausschließlich der in der App angezeigte Preis maßgebend. Filialpreise können trotz gleichen Angebotes davon abweichen. Der Verkäufer ist aber bemüht, die Preise auf einem gleichen Niveau zu halten.

4.4 Das tatsächlich geliefert Gewicht eines Artikels kann bis zu 15% von dem angezeigten Gewicht in der App abweichen.

  1. Lieferung und Warenverfügbarkeit

5.1. Die Lieferung erfolgt nach Ankündigung über die App über den von BAOO angebotenen Lieferdienst per Lastenrad, jeweils an die vom Kunden in der App hinterlegte Lieferadresse. An Feiertagen findet keine Auslieferung statt.

5.2. Das Liefergebiet ist in der App durch den Zustellradius von BAOO definiert. Die voraussichtliche Lieferzeit wird ebenfalls in der App angezeigt.

5.3. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Die gelieferte, aber nicht zustellbare Ware kann dem Kunden im diesem Fall in Rechnung gestellt werden.

5.4. Liefertermine oder -Fristen sind voraussichtliche Angaben. Sie gelten grundsätzlich nur als annähernd vereinbart und können sich durch technische oder Verkehrsprobleme, Pannen, unvorhergesehene Wetterereignisse u.ä. verzögern. Etwaige Verzögerungen werden dem Kunden nach Möglichkeit über die App angezeigt.

5.5. Sollte die Lieferung aus Gründen, die nicht vom Verkäufer selbst zu vertreten sind, in angemessener Zeit nicht möglich sein, ist dieser zum Rücktritt berechtigt.

  1. Zahlungsmodalitäten

6.1. Dem Kunden steht alle Möglichkeit der Bezahlung in der App von BAOO zur Verfügung. Diese können sich im Laufe der Zeit ändern; der Verkäufer hat hierauf keinen Einfluß.

6.2. Der Kunde erhält über die App von BAOO nach bzw. bei der Lieferung einen “virtuellen Kassenbon”.

6.3. In Fall eines Zahlungsausfalles hat der Verkäufer das Recht, dem Kunden von künftigen Belieferungen auszuschließen.

  1. Widerruf

7.1. Ein Widerrufsrecht nach §§ 312 d, 355, 357 BGB oder Rücktrittsrecht steht dem Kunden nach Vertragsabschluss nicht zu, soweit es sich gem. § 312 d BGB bei der bestellten Ware um leicht verderbliche Ware handelt (Gemüse, Obst, Frischeprodukte etc.).

7.2. Sofern dem Kunden Konserven, schwer verderbliche oder versiegelte Waren geliefert wurden, gilt – nur – für diese:

Der Kunde kann seine auf die Lieferung dieser Waren gerichtete Vertragserklärung gemäß der unten angehängten Widerrufsbelehrung oder durch Rückgabe widerrufen. Eine Muster-Widerrufserklärung findet sich ebenfalls als Anhang zu diesen AGB. Der Widerruf kann innerhalb der der BAOO-App über die Chatfunktion übermittelt werden.

7.3. Unabhängig von diesem gesetzlichen Widerrufsrecht bemüht sich der Verkäufer, den Kunden eine unkomplizierte und kulante Lösung in individueller Absprache im Falle eines Widerrufs anzubieten. Hierdurch werden jedoch die gesetzlichen Rechte in keiner Weise eingeschränkt.

  1. Gewährleistung, Mängel und Haftung

8.1. Der Verkäufer überprüft die Ware vor Übergabe an den Lieferanten sorgfältig. Mit Anlieferung der Ware an der vereinbarten Lieferadresse geht die Gefahr für Beschädigungen an den Kunden bzw. den Empfänger über. Etwaige erkennbare Mängel oder Reklamationen können nur unverzüglich nach Auslieferung geltend gemacht werden, da es sich um verderbliche Ware handelt.

8.2. Beruht die Schadensursache nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, ist eine etwaige Haftung vom Verkäufer auf den Warenwert begrenzt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Im Falle der Nichtabnahme der bestellten Ware ist der Verkäufer berechtigt, Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens zu verlangen.

8.3. Dies gilt nicht bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes oder bei arglistiger Täuschung, in Fällen grober Fahrlässigkeit, für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Übernahme einer Garantie durch den Verkäufer sowie in allen anderen Fällen gesetzlich zwingender Haftung.

8.4. Der Verkäufer haftet außerdem bei der schuldhaften Verletzung sog. Kardinalpflichten auf Schadensersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Kardinalpflichten in diesem Sinn sind alle Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet sowie alle Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Soweit jedoch die Verletzung einer Kardinalpflicht nur leicht fahrlässig geschah und nicht zu einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit führte, sind Ansprüche auf Schadensersatz der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

  1. Speicherung des Vertragstextes

9.1. Der Kunde kann den Vertragstext über die Funktionen der von BAOO bereitgestellten App sichern.

9.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Liefer- und Zahlungsbedingungen.

  1. Datenschutz

10.1. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

10.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. Eine Weitergabe von und an BAOO zum vertraglichen Zwecke der Lieferung bleibt hiervon unberührt.

10.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

10.4. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

  1. Streitbeilegung

11.1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die Online-Streitbeilegung bereit (OS-Plattform). Diese Plattform ist zu finden unter http://ec.europa.eu/odr . Der Verkäufer schließt ausdrücklich eine alternative Streitbeilegung gemäß Richtlinie 2013/11/EU aus. Die E-Mail-Adresse des Verkäufers lautet info@superbiomarkt.com .

11.2. Der Verkäufer ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

  1. Erfüllungsort, Anwendbares Recht, Vertragssprache

12.1. Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, Münster (SuperBioMarkt AG).

12.2. Vertragssprache ist deutsch, es findet deutsches Recht Anwendung.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit dem Verkäufer zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der SuperBioMarkt AG, Am Mittelhafen 16, 48155 Münster, +49 (0) 251-97822-500 | E-Mail: info@superbiomarkt.com,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist

(Ende der Widerrufsbelehrung)

– – – – – – – – – – – – – –

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)

An: SuperBioMarkt AG, Am Mittelhafen 16, 48155 Münster, +49 (0) 251-97822-500 | E-Mail: info@superbiomarkt.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.